Barock Trompeten Ensemble

Unser neues Programm



Nach den erfolgreichen Konzerten 2015/16, haben wir ein neues Programm mit selten gespielten Werken zusammengestellt. Nebst eigens für das Ensembles bearbeiteten Werken, beinhaltet das neue Programm Werke für vier bis sechs Barocktrompeten und Continuoensemble. Dadurch, dass neben Kompositionen mit Generalbass auch Werke für reines Trompetenensemble und Pauken erklingen, entsteht eine wunderbare Abwechslung im neuen Programm, welches wir in historischer Stimmung (415 Hz) aufführen. Deshalb verwenden wir nach Möglichkeit eine Truhenorgel in dieser Stimmung und verstärken den Basso Continuo mit Barockfagott.

Neue Besetzung bei Konzerten mit Orgel

Nach den ersten Konzerten haben wir beschlossen, in Zukunft mit verschiedenen Organisten zusammen zu arbeiten. Ebenfalls variert unsere Besetzung des Ensembles und wird je nach Programm erweitert. Nebst unserer Stammbesetzung können wir das Ensemble auf bis zu acht Trompeten und Barockposaune erweitern, was uns musikalisch mehr Spielraum gibt.

Konzerte

Freitag, 6.1. 2017, 20.00 Uhr
Ferdinand Gehr Gedenkkonzert zum Dreikönigstag, Kirche Hinterforst SG

Barocktrompeten Ensemble Ostschweiz mit Krisztian Kovats, Barocktrompete, Matthew Smith, Barockfagott, Kaspar Wagner, Truhenorgel, Tabea Bietenhader, Kontrabass



Mittwoch, 22.2.2017, 12.15 Uhr
Mittagskonzert Kirche St. Laurenzen, St.Gallen

Mit Pauken und Trompeten...



Sonntag, 3.9.2017, 17.00 Uhr
Abendkonzert Katholische Kirche Rebstein

Konzert mit dem Organisten Jürgen Natter



Barocktrompeten Ensemble Ostschweiz


2014 gründete sich auf Iniatitive von Gabriel Mayer Hétu und Daniel Bietenhader das Barocktrompeten Ensemble Ostschweiz.

Eine Trompeterin, fünf Trompeter und ein Paukist engagieren sich seither gemeinsam, die wunderbare und grösstenteils unbekannte Musik im Konzert erklingen zu lassen. Mit Leidenschaft widmet sich das Ensemble einem musikalischen Erbe aus der Zeit der Hochblüte der Trompete und präsentiert zusammen mit verschiedenen Organisten und Ensembles ein Programm mit Werken aus dieser Epoche.

 

Daniel Bietenhader

Studium bei Claude Rippas,Musikhochschule/ Konservatorium Winterthur.Weiterstudium bei Paul Plunkett (Barocktrompete)
Weitere Studien bei  Lothar Hilbrand (Landeskonservatorium Feldkirch)
Regelmässige Mitarbeit bei verschiedenen Barockensembles u.a. Ensemble Fratres, Ensemble Baroque de Joux


Gabriel Mayer Hétu

Erste Ausbildung in Kanada. Studium bei Gabriele Cassone, Marc Ullrich und Markus Würsch. Zusammenarbeit mit verschiedenen Barockensembles u.a.
Ensemble Baroque du Leman,Ensemble Fratres, Ensemble Baroque de Joux, Ensemble Vertigo,Chapelle Rhénane, Montis Regalis


Peter Schwegler

Studium an der Hochschule der Künste in Bern bei Prof. Markus Würsch. Weitere Studien bei Marc Ullrich (Barocktrompete) Edward Tarr, Crispian Steele-Perkins
Mitarbeit bei verschiedenen Barockensembles u.a. La Cetra Basel, Freitagsakademie Bern, Barocchisti Lugano


Annette Geisel

Studium an der Musikhochschule Zürich bei Prof. Henri Adelbrecht. Weitere Studien bei Paul Plunkett (Barocktrompete) Es folgten Meisterkurse bei Michael Laird, Edward Tarr, Friedemann Immer. Mitglied beim Orchester Collegium Cantorum


Keita Kitade

Studium an der Toho Gakuen School of Music in Tokio (Konzertexamen) Weiterstudium an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden.Studium an der Musikhochschule Zürich bei Claude Rippas. Keita Kitade ist als Arrangeur und Trompeter für veschiedene Ensembles tätig (Gobariki, I Musici del Sol Levante, Trompeten Consort Zürich.


Jonas Inauen

Erster Trompetenunterricht bei Daniel Bietenhader. Weiterer Unterricht folgte bei Prof. Markus Würsch. Jonas Inauen wird 2017 mit dem Musikstudium beginnen.


Andreas Schneggenburger

Als begeisterter Amateurtrompeter erhielt Andreas Schneggenburger Unterricht bei verschiedenen Lehrern und spielt seither in verschiedenen Formationen und Orchestern mit (Sinfonisches Orchester Wil)


Lukas Rechsteiner

Studium an der Hochschule für Musik, Luzern bei Raphael Christen und Erwin Bucher. Bachelor of Arts in Music klassische Percussion.
Master of Arts in Music Performance bei Prof. Klaus Schwärzler, Prof. Rainer Seegers an der Hochchule der Künste, Zürich. Lukas Rechsteiner spielt in verschiedenen Formation als Schlagzeuger und Perkussionist.


Galerie

Impressionen, 10.04.2016

Downloads


Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme


 

Kontakt

Daniel Bietenhader
0041 (0)79 635 94 49
 
 

Programmierung der Website:
JKweb - Webdesign aus Basel & Zürich
Fotos: Stefan Hug, Neu St. Johann